ARD Mittagsmagazin fragt Gartowgrüne zur Weiternutzung von Atomenergie

Am 09.08.22 nachmittags traf sich ein Team des NDR mit einer Gruppe der
Gartower Grünen und Miriam Staudte vor Ort. Ein Beitrag über die
Regierungsinitiative zur Bewertung der Atomenergie als mögliche Hilfe in
der für den Winter zu erwartenden Energiekrise sollte ergänzt werden
durch das Meinungsbild an der Grünenbasis im Wendland, dem langjährigen
Brennpunkt des Antiatom-Protestes. Einhellig war die Auffassung der
Anwesenden, Atomenergie wird weiter als Hochrisikotechnologie
eingeordnet und hat keinen Platz in der Energieversorgung der
Bevölkerung. Auf die Frage, wird dieses Thema das hiesige
Landtagswahlergebnis für die Grünen beeinflussen, kristallisierte sich
die Einschätzung heraus: angesichts der großen Einigkeit der
niedersächsischen Grünen in diesem Thema wird dies nicht erwartet. Die
vermehrte Aufmerksamkeit der Medien muss als Resultat der Versuche
anderer Akteure eingeordnet werden, einen Zwist innerhalb der grünen
Partei herbeizureden. Gefilmt wurde beim Aufhängen der Wahlplakate in
Gartow. Der 2-minütige Beitrag wird am 10.08.22 im ARD Mittagsmagazin ab
13 Uhr gesendet werden.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*