Landtagswahl: Staudte auf gutem Listenplatz

Miriam
Foto: Olli Glodzei

Die Direktkandidatin der Grünen aus der Region Miriam Staudte hat sich am Samstag auf dem Parteitag in Göttingen einen aussichtsreichen Platz auf der Landeswahlliste von Bündnis’90/Die Grünen gesichert.
Miriam Staudte, die im Wahlkreis Elbe (Lüchow-Dannenberg und Ostkreis Lüneburg) zur Landtagswahl am 15. Oktober 2017 antritt, hat nun mit dem als sicher geltenden Listenplatz 7 sehr gute Aussichten dem näXten Landtag wieder anzugehören. “Wir wollen unbedingt unsere Agrarwende für mehr Tierschutz fortsetzen und verhindern, dass es mit der Schünemann-CDU zu einem Roll-Back in der Flüchtlingspolitik kommt,” so Staudte.
Auch Detlev Schulz-Hendel, langjähriger Kommunalpolitiker aus Amelinghausen (LK Lüneburg) kann sich auf Platz 12 beste Hoffnungen auf einen Sitz im Landtag machen. Beide gewannen ihre Plätze trotz Konkurrenz mit deutlichem Stimmenvorsprung  im jeweils ersten Wahlgang.
Schulz-Hendel hatte sich mit Themen zur Verkehrpolitik und zu Bürgerrechten beworben. Der grüne Schulexperte Heiner Scholing aus Uelzen hatte sich nicht erneut beworben.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*