Neues von den Gartow-Grünen

Die Wendlandgrünen

Die April-Versammlung der Gartowgrünen am 7.4.22 fand trotz neuer Corona-Regeln unter AHA-Bedingungen in der Vietze Dorfscheune statt, um auch Gefährdeteren unter uns einer Teilnahmechance zu geben. Wir hatten uns lange nicht von Angesicht zu Angesicht gesehen.

Die Detailplanung für den Frühjahrs-Pflanzenmarkt am 23.4.22 ab 14 Uhr auf dem Gelände des Vietzer Museums konnte mit Einsatz vieler Mitglieder zufriedenstellend beendet werden. Alle Einzelheiten zu unserem Event können der Einladung entnommen werden.
Wir freuen uns auch über Besuch aus anderen Samtgemeinden.

Am Umwelttag der Schulen haben Vietze und Brünkendorf am Höhbeck mit einem Müllsammeltag für die Einwohner teilgenommen. Schon im Vorfeld hatten Bürger Interesse an einer gemeinsamen Aufräumtätigkeit geäußert. Sie konnten jetzt von unseren Mitgliedern
aktiviert werden. So ergaben sich rege Beteiligung, sichtbare Entsorgungsergebnisse und
eine kleine Erfrischung auf Kosten der Gemeinde nach der Aktion.

Da wir mit Waltraut Oelerich eine sehr engagierte Interessentin für die unbesetzte Stelle
der Gleichstellungsbeauftragten gewinnen konnten, wird diese Stelle in der Samtgemeinde
Gartow nun erneut für Bewerbungen ausgeschrieben.

Unser Höhbecker Bürgermeister Matthias Gallei ist weiter beschäftigt, die Voraussetzungen für die 3. Phase des Deichbaus in Vietze zu schaffen, weiterhin fehlt die Unterschrift eines Grundbesitzers. Die Baumfällaktion als Vorbereitung für die Baumaßnahmen ist jedoch abgeschlossen. Der Fällbereich geht über den geplanten Deichverlauf hinaus, da die Kreisstraße in Höhe der Einmündung des Reitweges um einen Meter erhöht werden muss mit entsprechenden Rampen davor und dahinter. Ausgleichspflanzungen mit einer entsprechenden Anzahl von Linden sind auf dem Areal eines vormaligen Fußballplatzes der Gemeinde am Straßenknick vor der Meetschower Brücke vorgesehen.

Die „Aldebaran“, ein Schiff des Bundesverbandes Meeresmüll in der Deutschen Meeresstiftung hat in diesem Jahr erneut eine Tour entlang der gesamten Elbe geplant unter dem Thema „Schad- und Giftstoffe in der Elbe“. Am 21.6. wird das Schiff in Schnackenburg anlegen. Ihr Programm ist besonders für Kinder und Jugendliche geeignet. Die Gartowgrünen planen in diesem Rahmen eine kleine Veranstaltung im Schnackenburger Hafen, Details sind noch in Arbeit.

 

Handzettel Pflanzentauschbörse2

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*