Grüne fordern Aufnahme von Flüchtlingen

Vor dem Hintergrund, dass die Bundesregierung beschlossen hat, 50 unbegleitete Minderjährige aus den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln aufzunehmen, erklären die Wendlandgrünen:

Die Situation in den griechischen Flüchtlingslagern ist katastrophal und spitzt sich angesichts der Corona-Pandemie noch weiter zu. Es ist dringend notwendig, das Leid der Menschen zu beenden und zumindest die besonders schutzbedürftigen Geflüchteten schnellstmöglich aufzunehmen. Obwohl die Lage seit Dezember 2019 bekannt ist, wurde bisher zu wenig unternommen. Das ist beschämend!

Lüchow-Dannenberg hat in der Vergangenheit gezeigt, dass es die Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten leisten kann – auch dank des enormen Einsatzes der Zivilgesellschaft. Niedersachsen hat sich nun bereit erklärt, die unbegleiteten Minderjährigen für ihre Quarantänezeit im Land aufzunehmen.

Wir Grüne fordern deshalb den Landrat auf, sich für die Aufnahme der Geflüchteten im Anschluss einzusetzen. Das wäre verantwortungsvolles und menschenwürdiges Handeln und gelebte Menschlichkeit.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel