Vorbild Transition Town? Der kommunale Weg für die Region zu mehr Suffizienz und Klimaschutz

Viele hundert Kommunen weltweit machen bereits mit bei der Transition-Town-Bewegung. Sie wollen ganz konkret zeigen, dass wir gemeinsam etwas für unsere bessere Zukunft tun können. „Global denken und lokal handeln“ ist ihnen wichtig.

Am Freitag, den 05. Oktober um 19:00 Uhr lädt die grüne Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden im Ostbahnhof in Dannenberg ein zu einem Gespräch mit Thomas Köhler (von Transition Town Hannover) und Markus Schöning (Kreistagsabgeordneter der Grünen) ein:

Welche Ideen der Transition Town passen zum Landkreis Lüchow-Dannenberg? Welche Möglichkeiten gibt es, Suffizienz („Genügsamkeit“, „Entschleunigung“, „das rechte Maß“) zu unterstützen? Wie erreichen wir in unseren Kommunen mehr Lebensqualität bei geringerem Ressourcenverbrauch? Geht es vor allem um das individuelle Verhalten oder brauchen wir (auch) eine andere Politik? Welche Rahmenbedingungen helfen beim „Anders leben und anders Wirtschaften“? Wo gibt es schon heute Entscheidungsspielräume in der Region und für die Region? Wie gestalten wir mit den vielen Pionieren des Wandels gemeinsam eine suffiziente und enkeltaugliche Zukunft des Landkreises?

Der Eintritt ist frei!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel